Nordic Aqua Jogging, die klassische Langlaufform wird im Tiefwasser (ab 1.70 m Tiefe) ausgeübt. Ohne Bodenkontakt und unter Zuhilfenahme der Nordic AquaHandles sowie eines Auftriebsgürtels werden großräumige Arm- und Beinbewegungen wie bei der Langlauf Diagonaltechnik oder einem Sprintlauf durchgeführt.

Bei Nordic Aqua Jogging kann die Bewegungsfrequenz und der Wasserwiderstand mit den Nordic Aqua Handles beliebig variiert werden, wodurch vom einfachen Koordinationstraining, einem allgemeinen Ausdauertraining bis hin zu einem intensiven Kraftausdauertraining für den Oberkörper sämtliche Trainingsmethoden durchführbar sind.