Rufen Sie uns an: +49 7663 - 91381-0

Presse | Auch prominente Gäste testeten das Angebot!

Presse | Auch prominente Gäste testeten das Angebot! - Auch prominente Gäste testeten das Angebot!

Zurück zur Übersicht

Auch prominente Gäste testeten das Angebot!


Gut besuchter Schnuppertag im Kursstudio Leonardo in Nimburg

Teningen-Nimburg.

Von Yoga über Mobility bis zu deepWORK - die vielfältigen Kurswelten im Studio "Leonardo" bieten für jedes Alter, jedes Niveau und jedes sportliche Ziel das passende Training. Der "Schnuppertag" im Rahmen der Neueröffnung war gut besucht. Auch prominente Gäste, wie Paralympics-Medaillen-Gewinnerin Esther Weber, testeten am Tag der deutschen Einheit kostenlos das Angebot.

Die bekannte Waldkircher Rollstuhl-Fechterin und Namensgeberin der staatlichen Körperbehindertenschule in Emmendingen-Wasser gewann 1992 in Barcelona die Goldmedaille im Degen-Einzel sowie Bronze im Florett-Einzel und hält sich mit 52 Jahren nach wie vor fit. Mit Unternehmer und Studio-Betreiber Markus Scherer, Chef der Firma "AquaKinetics", der schon zahlreiche Teams bei den Olympischen Spielen und den Paralympics medizinisch betreut hat, verbindet sie eine langjährige Freundschaft. Doch nicht nur die Fechterin, auch die anderen Teilnehmer, beispielsweise Alina, die eigens aus Müllheim zur Studio-Eröffnung anreiste, waren vom Kursangebot begeistert. Als der Aktionstag um 11:00 Uhr begann, standen bereits die ersten Gäste vor der Tür, die sich für den "Schnuppertag" via Internet ordnungsgemäß angemeldet hatten. Schon kuz darauf begannen die Kurse im modernen "Leonardo"-Studio. Trainerin Jutta Luem und ihre Kollegen gewährten den überwiegend weiblichen Teilnehmern einen interessanten Einblick in die verschiedenen Kurswelten. Neben Yoga, Mobility und deepWork werden auf 150qm auch Pilates, Faszientraining, Rückenfit-Kurse oder neueste Fitnesstrends wie "Core&BeBo" angeboten. Der attraktiv gestaltete Trainingsraum ist mit einem speziellen, gelenkschonenden Fitnessboden und professionellem technischen Equipment (Light-Show und Bose-Soundanlage) ausgestattet.

 

Fitness- und Gaumenfreuden

Zehn erfahrene Trainerinnen und Trainer garantieren für den individuellen Erfolg der Teilnehmer. Beim Schnuppertag wurden die Kursangebote nach persönlicher Präferenz getestet. Als Belohnung erhielten die Teilnehmer einen Original Stefans Käsekuchen. Chef Markus Scherer freute sich im WZO-Gespräch über kanpp 100 Anmeldungen und einen erfolgreichen Aktionstag, bei dem die aktuellen Corona-Hygienevorschriften und Abstandsregeln vorbildlich eingehalten wurden. Die Profis der "Black Forest Bar Academy" bewirteten die Gäste. Nebenan gab's den leckeren Käsekuchen von Stefan Linder, frischgemahlene Kaffee-Spezialitäten und mehr. Die Erlöse aus dem Kuchen- und Kaffeeverkauf kommen dem Trägerverein des Waldkindergartens Freiamt zugute, mit dem das Unternehmen "AquaKinetics", das seit 2012 im Freiämter Kurshaus-Hallenbad ein breites Angebot an Aqua-Fitness- und Schwimmkursen fährt, eine gute Freundschaft pflegt.

 

Neues Domizil, neue Ideen

Im August hat die Firma "AquaKinetics" ihr neues Domizil im Nimburger Gewerbegebiet "Waidplatz" bezogen. Seither liefen die Vorbereitungen für den Nustart auf vollen Toruren. Am neuen Standort in der Zeppelinstr. 19 legt das Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Produktion des Unterwasser-Ergometers "Aquarider" bundesweit einen Namen gemacht hat, nun einen Schwerpunkt auf die neuen Fitnesskurse. Der neue Firmensitz (ca. 800qm Gesamtfläche) verfügt neben dem Kursstudio, großzügigen Büro-, Lager- und Montagefläche, auch über moderne Ausbildungs- und Schulungsräume.

Presseartikel als PDF ansehen

Sie möchten diese Pressemitteilung jemandem empfehlen?